• Facebook Classic

Gesagt ist Getan!

Zukunft Landwirtschaft

SEP:

Hallo Paul, Schön, dass wir reden können! Ich habe gehört Du bist die allererste, sprechende Schlagkartei?

PAuL:

Das ist richtig und da bin ich auch wahnsinnig stolz drauf!

SEP:

Paul, woraus entstand denn die Idee, dass Du jetzt sprechen kannst?

PAuL:

Das wurde allerhöchste Zeit, denn ich habe schließlich lange genug geschwiegen…

Es ist ja so, dass die Datenerfassung in der Produktion landwirtschaftlicher Kulturpflanzen (Obst, Gemüse, Ackerbau) für die Eigenkontrolle natürlich unerlässlich ist. Zudem steigen die Dokumentationspflichten im Rahmen der gesetzlichen Notwendigkeiten immer weiter an, Düngeverordnung, Zertifizierung nach QSGlobal Gap usw.

Das Problem ist, dass arbeitsbedingt dann die meisten Daten anfallen, wenn die Saison sowieso schon stressig ist. Und das kennen wir doch alle… oft ist zu wenig Zeit und/oder fehlende Motivation für 1) handschriftliche Aufzeichnungen 2) Eintippen am PC und aber auch 3) mühseliges Tippen auf einer Mobil-App. Also muss die Dokumentation endlich einfacher werden. Ich bin jetzt die Lösung, denn einfacher wird´s nicht!

SEP:

Paul, kannst Du mir mal bitte die Funktionsweise Deiner Arbeit erklären? Was ist das Besondere?

PAuL:

Mein Motto ist „Sprechen statt Tippen“, denn diese Art der Datenerfassung gab es bisher noch nicht! Ich bin eine selbstlernende Mobil-App auf Deinem Smartphone, die Deine Arbeiten im Bereich Pflanzenschutz & Düngung per Spracheingabe erfasst und direkt in die Datenbank an Deinen PC sendet. Du sagst mir quasi einfach, was Du getan hast und ich erledige Deine Dokumentation.

Damit ist Deine Buchung dann auch schon erledigt – Gesagt ist Getan!

SEP:

Wow, das ist ja genial! Was heißt denn selbstlernend?

PAuL:

Das bedeutet, dass ich die regionalen Unterschiede meiner zukünftigen Arbeitskollegen (der Norddeutsche spricht ja schon mal etwas anders als der Süddeutsche ;-) sehr wohl unterscheiden kann, da man mir die gewünschten Begriffe einfach beibringt.

So lerne ich sowohl die Aussprache kennen als auch eventuell Abkürzungen für eingesetzte Mittel.

Zum Beispiel steht der Dünger KAS mit der Nummer 1 in Deiner Datenbank im PC. Wenn die Daten an Dein Smartphone übertragen werden, kannst Du mir beibringen, wie ich das Mittel erkennen soll. Du sagst mir einfach, wie Du den Dünger nennen möchtest… „KAS“, „Kalkammonsalpeter“ oder einfach „Dünger 1“ und ich buche das gewünschte Mittel.

Toll, oder?

SEP:

Das klingt ja interessant und...

PAuL:

... vor allem vielversprechend für die Zukunft der Datenerfassung und darauf freue ich mich!

SEP:

Absolut! Und wir bedanken uns bei Dir für das nette Gespräch!

mit der Spargel- und Erdbeerprofi